Feinfiltersack Ø40x140cm, 100 Mikron für Ø38mm & Ø50mm Schläuche

59,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 100509
Feinfiltersack 100 Mikron zur Wasserrückführung Ø 40 x 140cm Länge Feinfiltersack zur... mehr
Produktinformationen "Feinfiltersack Ø40x140cm, 100 Mikron für Ø38mm & Ø50mm Schläuche"

Feinfiltersack 100 Mikron zur Wasserrückführung Ø 40 x 140cm Länge

Feinfiltersack zur Wasserrückführung um bis zu 100 Mikron kleine Partikel zurückzubehalten. Innerhalb der Folienabdichtung wird der Filtersack am Teichrand an einer trockenen Stelle ausgelegt. Durch angelagerte Partikel steigt die Filtereinheit an und der Sack füllt sich komplett auf. Das gereinigte Wasser quillt kontinuierlich aus dem Gewebe und fließt in den Teich zurück. Spätestens wenn der Druck so groß wird, dass das Wasser am Einlass herausspritzt, muß der Sack gereinigt werden, ansonsten reisst der Filtersack. Die Maße sind voll ausgebreitet ca. 140cm x 40cm.

Im Lieferumfang enthalten:

  • Feinfiltersack ca. 140cm x 40cm
  • Schlauchanker für 32mm, 38mm, 40mm, 50mm Schläuche
  • Klettband für zum Befestigen
  • Ausführliche Anleitung

 
Bei der Grundreinigung empfehlen wir zuerst das stark verschmutzte Wasser abzuleiten, da der Sack durch die Schlicke zu schnell verstopfen kann. Für die Feinfiltrierung ist der Feinfiltersack bestens geieignet, um das wertvolle Wasser zurückzuführen. Für die Randzonen und bei leichter Verschmutzung kann der Feinfiltersack auch direkt eingesetzt werden.

Durch die Feinfiltrierung ist die Gefahr von nährstoffreichem Füllwasser gebannt. Durch u.a. das Phospat und Nitrat im Nachfüllwasser erhalten die Algen wieder Nährstoffe, somit macht die Feinfiltrierung Sinn um den Kreis zu unterbinden. 

Nach einer schnellen Grundreinigung und der Ableitung von verschmutztem Wasser sollte die Arbeit mit dem Feinfiltersack beginnen. Auf diese Weise bleibt der Wasserdurchsatz hoch. In der Regel nimmt die Durchlässigkeit während des Teichsaugens ab. Dafür steigt im Gegenzug die Filterfeinheit. Dies bedeutet, dass das Wasser was wieder in den Teich geführt wird, eine gewisse Trübheit besitzt. Diese Trübheit verschwindet nach 1-2 Tagen und setzt sich als feiner Niederschlag im Teich nieder.

Mit etwas Übung können Sie die Entleerungsintervalle des Feinfiltersackes verlängern. Hierfür sollten Sie den Sack um die Längsachse wenden. Im Folgenden werden Sie dem Teichwasser viel organisches Material entnehmen, ohne Wachstumsfördernde Stoffe wie zum Beispiel Phosphor dem Wasser wiederzurückzuführen. Im Anschluss können Sie den Filtersack durch Ausspülen leicht reinigen.

Hinweis: Nach wie vor ist es sinnvoll, zunächst eine Grundreinigung vorzunehmen und das stark verschmutzte Wasser abzuleiten. Im Nachgang kann dann in Ruhe mit dem Feinfiltersack gearbeitet werden, bei dieser Vorgehensweise bleibt der Wasserverlust insgesamt gering, bei nur leichter Teichverschmutzung kann der Feinfiltersack auch direkt eingesetzt werden.

Ein zerissener Filtersack, verursacht durch eine zu späte Entleerung,fällt nicht unter die Gewährleistung.

Feinfiltersäcke erlauben das Teichsaugen ohne Wasserverlust. Mit dieser nützlichen Lösung können Sie Teichwasser reinigen und nach der Reinigung wieder zurück in den Teich leiten. Der Feinfiltersack wird wie gewohnt an den Ablaufschlauch des Teichsaugers angeschlossen. Mit dem mitgelieferten Fixierband können Sie den Ablaufschlauch einfach fixieren.

Weiterführende Links zu "Feinfiltersack Ø40x140cm, 100 Mikron für Ø38mm & Ø50mm Schläuche"
Verfügbare Downloads:
Weiteres Zubehör anzeigen... mehr
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Feinfiltersack Ø40x140cm, 100 Mikron für Ø38mm & Ø50mm Schläuche"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen